Archiv

Lenja tauft ein Stacheltier

ImageIgor-Igel: Das Maskottchen der vier Spürnasenpfade hat einen Namen

Fast ein Jahr musste das stachelige Maskottchen der vier Spürnasenpfade ohne einen Namen auskommen – dann bat die Biologische Station Ravensberg mit einem Preisausschreiben um Vorschläge.

Über 70 Kinder schickten ihre Ideen: Spürnase Fridolin, Stachelchen oder Borsti.
Igor Igel. So heißt der kleine Insektenfresser mit dem Wanderrucksack jetzt, der die Besucher der vier Spürnasenpfade auf ihren Wegen begleitet. Die Idee hatte die fünfjährige Lenja Rosenbecker aus Hiddenhausen.
Die Preisverleihung, zu der auch alle anderen Gewinner eingeladen waren, fand Mitte der Woche im Garten der Biologischen Station statt.

Presseberich der Neuen Westfälischen zur Preisverleihung

Ein Projekt von:

Kids Vital ist ein Projekt der Gesundheitskonferenz im Kreis Herford

Gefördert von:

Kids Vital

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

Preisgekrönt

KINDERLEICHT REGIONEN jpg

Kids Vital ist Preisträger im Bundeswettbewerb "Besser essen. Mehr bewegen".