Archiv

Bewegte Kindheit

Image6. Osnabrücker Kongress zum Thema "Bewegte Kindheit" vom 12. – 14.03.2009

Kinder bringen Bewegung ins Leben – aber Kinder fordern auch ein Leben voller Bewegung. Ihre Körperlichkeit ist Ausgangspunkt für vielfältige Bildungsprozesse, die ihre Entwicklung nachhaltig beeinflussen. Wege aufzuzeigen, wie diese Prozesse begleitet, unterstützt und angeregt werden können, ist ein Anliegen des Kongresses „Bewegte Kindheit“. Denn: Bewegung, Spiel und Sport liefern einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung des Bildungsauftrages von Kindergarten und Schule, sie beinhalten vielfältige soziale Chancen zur individuellen Entwicklungsförderung und zur sozialen Integration.

Zielsetzung
Der 6. Osnabrücker Kongress „Bewegte Kindheit“ wird sich mit den Bildungschancen, die von Bewegung, Spiel und Sport ausgehen, befassen. Im Vordergrund stehen diesmal frühkindliche Bildungs- und Entwicklungsprozesse, die ganz besonders durch Bewegung und Wahrnehmungstätigkeit des Kindes beeinflusst werden können. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verbindung der Bildungsbereiche Sprache und Bewegung. In ca. 120 Vorträgen, Seminaren, Workshops und Diskussionsforen werden neue wissenschaftliche Erkenntnisse vorgestellt, Bildungskonzepte diskutiert und praktische Anregungen für die Gestaltung von Spiel- und Bewegungsangeboten gegeben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bewegtekindheit.de .

Ein Projekt von:

Kids Vital ist ein Projekt der Gesundheitskonferenz im Kreis Herford

Gefördert von:

Kids Vital

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

Preisgekrönt

KINDERLEICHT REGIONEN jpg

Kids Vital ist Preisträger im Bundeswettbewerb "Besser essen. Mehr bewegen".