Zu Fuß zur Schule

ImageDas Deutsche Kinderhilfswerk e.V. (DKHW) und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) rufen auch in diesem Jahr wieder auf, sich vom 22. bis 30. September an der Aktionswoche Zu Fuß zur Schule zu beteiligen. Ziel ist es, Kindern und Eltern aufzuzeigen, welche positiven Auswirkungen das Zufußgehen hat und welche Nachteile die Elterntaxis mit sich bringen.

Die Bewegung auf dem Weg zur Schule ist gesund und macht Kinder leistungsfähiger. Sie können sich in der Schule besser konzentrieren, die körperliche und motorische Entwicklung wird gefordert. Auf dem Schulweg sammeln Kinder grundlegende Erfahrungen, pflegen Freundschaften und tragen Konflikte aus. Kurz: der Schulweg bringt Kinder weiter als nur zur Schule, betont Dr. Heide-Rose Bruckner, Bundesgeschäftsführerin des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Durch Elterntaxis nimmt der Verkehr vor den Schulen zum Teil drastische Ausmaße an. Das belastet nicht nur die Umwelt, sondern erhöht auch das Unfallrisiko. Je mehr Kinder zu Fuß zur Schule kommen, desto sicherer ist der Schulweg. Der Schulweg eignet sich zudem ausgezeichnet, um die Verkehrskompetenz zu verbessern. Es werden Fähigkeiten trainiert, die wichtig sind, um sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen, erklärt Kerstin Haarmann, Bundesgeschäftsführerin des VCD.

Das DKHW und der VCD stellen auf www.zu-fuss-zur-schule.de viele Tipps und Anregungen zur Verfügung, wie sich Schülerinnen und Schüler, aber auch Klassen und ganze Schulen an der Aktionswoche beteiligen können. Es können etwa kostenlose Poster mit vielen Aktionsideen sowie weitere Materialien bestellt werden. Alle Schulen, die im Rahmen der Aktionswoche ein Projekt durchführen und die Ergebnisse auf der Aktionswebseite präsentieren, haben die Chance, eine Unterstützung für ihre Klassenkasse zu gewinnen.

 

Ein Projekt von:

Kids Vital ist ein Projekt der Gesundheitskonferenz im Kreis Herford

Gefördert von:

Kids Vital

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

Preisgekrönt

KINDERLEICHT REGIONEN jpg

Kids Vital ist Preisträger im Bundeswettbewerb "Besser essen. Mehr bewegen".