Das Essen der Kinder. Zwischen Pädagogisierung, Konsum und Kinderkultur

In der europäischen Kulturgeschichte der Moderne ist Ernährung eng mit pädagogischen Erwartungen verknüpft. Dies zeigt sich aktuell in den kritischen Debatten zum Ernährungsverhalten westlicher Gesellschaften, in denen Ernährung und Essenssituationen als bedeutende Erziehungs-und Bildungsgegenstände verhandelt werden. Wenngleich diese Perspektiven quer über die Lebensphasen als relevant erkannt werden, ist es gerade das Essen von Kindern, das im (fach-)öffentlichen Blick steht. Hieran anknüpfend möchte die Tagung entlang von kultur- und erziehungswissenschaftlichen sowie kindheitstheoretischen Perspektiven auf das Essen von Kinder und dessen Pädagogisierung eingehen. 

Anmeldefrist: 31.10.2018

Programm und Anmeldung: https://www.uni-bielefeld.de/zkjf/Flyer_Tagung_Essen-Kinder.pdf


Ein Projekt von:

Kids Vital ist ein Projekt der Gesundheitskonferenz im Kreis Herford

Gefördert von:

Kids Vital

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

Preisgekrönt

KINDERLEICHT REGIONEN jpg

Kids Vital ist Preisträger im Bundeswettbewerb "Besser essen. Mehr bewegen".